Schlagwort: 50mm

Bokehspezialist? Bokeh mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7

Bokehspezialist? Bokeh mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7

Das Hexanon AR 50mm 1.7 von Konica habe ich hier kurz vorgestellt. Es ist eines meiner Lieblingsobjektive, wenn es um die Freistellung durch Unschärfe im Hintergrund gleichzeitig mit einem schönen Vintage-Look geht. Ein paar Beispielbilder:

Das Bild zeigt ein Beispiel für das mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7 mögliche Bokeh
Wolfsmilch (Euphorbia)

Bei kurzem Abstand der Kamera zum Motiv ist das Bokeh sehr eindrucksvoll. Natürlich können andere Objektive auch einen schönen Unschärfeverlauf erzeugen, aber in Anbetracht des niedrigen Preises, für den dieses Objektiv heute gehandelt wird, ist es ein echtes Schnäppchen

Das Bild zeigt ein Beispiel für das mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7 mögliche Bokeh
Bokeh mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Das Bild zeigt Fackellinien mit unscharfen Hintergrund fotografiert mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Fackellilien
Das Bild zeigt Taglilien mit unscharfen Hintergrund fotografiert mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Taglilien
Das Bild zeigt ein Beispiel für das mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7 mögliche Bokeh
hier ist alles unscharf – trotzdem oder gerade deswegen sehr schön

Das Hexanon AR 50mm 1.7 liefert aber auch in allen anderen Aufnahmesituationen sehr gute Ergebnisse, insbesondere unter Berücksichtigung des Alters. Mein Exemplar wurde bereits 1975 gebaut.

Das Bild zeigt den Schönwasserpark Krefeld , fotografiert mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Schönwasserpark Krefeld
Das Bild zeigt Insektenhotel, fotografiert mit dem Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Insektenhotel
Konica Hexanon AR 50mm 1.7 Kurzvorstellung

Konica Hexanon AR 50mm 1.7 Kurzvorstellung

Das Konica Hexanon AR 50mm war in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ein sehr gutes Standardobjektiv für die damaligen Konica Spiegelreflex-Kameras .

Zeitgemäß ist es ein ausschließlich manuell zu fokussierendes Objektiv ohne Autofokus.

Konica Hexanon AR 50mm 1.7

Technische Daten Konica Hexanon AR 50mm 1.7:

optische Konstruktion: 6 Elemente, 5 Gruppen
Blende: 1.7 bis 16, 6 Lamellen
Naheinstellgrenze: 0,45 m (0,55 m)
Bildwinkel: 46 Grad
Bajonett: Konica AR
Filterdurchmesser: 55 mm
Gewicht: 240 g (eigene Messung)
Gehäuse: Metall

Blenden 1.7 bis 16

Von dem Hexanon AR 50mm 1.7 gab es mehrere optisch gleich aufgebaute Varianten. Das abgebildete Objektiv hat die Naheinstellgrenze 45 cm und Rastpunkte zwischen den vollen Blendenwerten. Eine spätere Variante hat die größere Naheinstellgrenze 55 cm. Außerdem fehlen die Rastpunkte zwischen den vollen Blendenwerten. Dafür baut es kürzer und leichter.

Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Auf der Rückseite ist der Produktionscode „5N“ gut zu erkennen.

Das abgebildete Objektiv hat den Produktionscode „5N“ aufgestempelt. 5 steht für das Produktionsjahr innerhalb eines Jahrzehnts – hier kann es nur 1975 sein. N steht für den Monat September. Das hier gezeigte Hexanon AR 50mm 1.7 wurde also 1975 hergestellt.

Für das Herstellungsjahr 1975 ist das Objektiv noch in einem sehr guten Zustand.
Konica Hexanon AR 50mm 1.7

Update:
neuer Blogartikel zum Hexanon AR 50mm 1.7 mit Beispielbildern

Unterwegs mit dem Yashica DSB 50mm 1:1.9

Unterwegs mit dem Yashica DSB 50mm 1:1.9

Das Yashica DSB 50mm 1.9 Objektiv wurde hier im Blog bereits vorgestellt. Zur Vervollständigung ein paar mit dem Objektiv aufgenommene Bilder von der Rheinpromenade in Krefeld-Uerdingen.

Hafenkran am Rhein in Krefeld-Uerdingen
bei den ehemaligen Howinolwerken
alte Lagerhalle der
Spedition Theodor Müncker
Rheinkilometer 765
Bokeh mit offener Blende – Yashica DSB 50mm 1.9
ein Hauch von swirly-Bokeh – Yashica DSB 50mm 1.9 bei offener Blende
lost place
die Natur auf dem Weg der Rückeroberung
Street Art von Adry del Rocio an der „Rhine Side Gallery“
noch einmal Adry del Rocio
alte Hafentreppe
ein Puffer am Ende der Gleise für den Hafenkran.
Street Art von Maria Kudasheva, Rhine Side Gallery
Steine…
lost place
lost place
street art – von wem?

alle Bilder: Sony A7III / Yashica DSB 50mm 1.9

Yashica DSB 50mm 1:1.9 Kurzvorstellung

Yashica DSB 50mm 1:1.9 Kurzvorstellung

Die Yashica DSB-Objektive gelten allgemein als nicht so leistungsstark wie die ML-Objektive des Herstellers. Ursächlich liegt das an der einfachen Vergütung, wogegen die ML-Objektive (ML = Multi Layer) eine mehrschichtige Vergütung haben. Dafür werden die DSM-Objektive heute erheblich günstiger als die ML-Objektive gehandelt.

Technische Daten Yashica DSB 50mm 1:1.9:

optische Konstruktion: 6 Elemente, 4 Gruppen
Blende: 1.9 bis 16, 6 Lamellen
Naheinstellgrenze: 0,5 m
Filterdurchmesser: 52 mm
Schutzkappe Objektiv: bei meinem Exemplar in Filtergewinde eingeschraubt
Gewicht: 197 g (eigene Messung)
Gehäuse: Metall

Das Objektiv ist mit dem 1974 eingeführten C/Y-Bajonett (Contax/Yashica Bajonett) ausgestattet und war eines der Standardobjektive für die Yashica FR / FR I Spiegelreflexkameras in der 2. Hälfte der 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts.

Yashica wurde 1983 von Kyocera übernommen. Bis zur Einstellung der vollständigen Kameraproduktion 2005 gab es aber weiterhin Yashica Kameras und Objektive.

Yashica DSB 50mm 1:1.9