Minolta MD W.Rokkor 35mm 2.8 Kurzvorstellung

35mm/2.8 Objektive wurden von Minolta über die gesamte Laufzeit des SR-Bajonetts gebaut. Design und optische Konstruktion änderten sich allerdings mit den Jahren gegenüber der ersten Version von 1958 .

Die hier vorgestellte Version ist die 1978 vorgestellte MDII Version (5 Linsen/5 Gruppen), die bis 1981 produziert wurde und eine der letzten Varianten ist. Die optische Konstruktion änderte sich später nicht mehr.

Das Bild zeigt ein Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8 Objektiv.
Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8

Gegenüber der Vorgängerversion (auch MD W.Rokkor, aber MD I) wurde der Filterdurchmesser von 55mm auf 49mm reduziert und das Gewicht durch den Ersatz von Metall durch Kunststoff (z.B. Blendenring) von 205 Gramm auf 165 Gramm verringert.

Das Bild zeigt ein Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8 Objektiv.
Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8

Technische Daten Minolta MD W.Rokkor 35mm 2.8 (MD II):

optische Konstruktion: 5 Elemente, 5 Gruppen
Blende: 2.8 bis 22, 6 Lamellen
Naheinstellgrenze: 0,3 m
Bildwinkel: 63 Grad
Bajonett: SR/MD II
Filterdurchmesser: 49 mm
Gewicht: ca. 165 g (eigene Messung: 167 g)
Gehäuse: Metall/Kunststoff (Blendenring)

Das Bild zeigt ein Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8 Objektiv.
Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8
Das Bild zeigt ein Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8 Objektiv.
Minolta MD W.Rokkor 35mm 1:2.8