Konica Hexanon AR 50mm 1.7 Kurzvorstellung

Das Konica Hexanon AR 50mm war in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ein sehr gutes Standardobjektiv für die damaligen Konica Spiegelreflex-Kameras .

Zeitgemäß ist es ein ausschließlich manuell zu fokussierendes Objektiv ohne Autofokus.

Konica Hexanon AR 50mm 1.7

Technische Daten Konica Hexanon AR 50mm 1.7:

optische Konstruktion: 6 Elemente, 5 Gruppen
Blende: 1.7 bis 16, 6 Lamellen
Naheinstellgrenze: 0,45 m (0,55 m)
Bildwinkel: 46 Grad
Bajonett: Konica AR
Filterdurchmesser: 55 mm
Gewicht: 240 g (eigene Messung)
Gehäuse: Metall

Blenden 1.7 bis 16

Von dem Hexanon AR 50mm 1.7 gab es mehrere optisch gleich aufgebaute Varianten. Das abgebildete Objektiv hat die Naheinstellgrenze 45 cm und Rastpunkte zwischen den vollen Blendenwerten. Eine spätere Variante hat die größere Naheinstellgrenze 55 cm. Außerdem fehlen die Rastpunkte zwischen den vollen Blendenwerten. Dafür baut es kürzer und leichter.

Konica Hexanon AR 50mm 1.7
Auf der Rückseite ist der Produktionscode „5N“ gut zu erkennen.

Das abgebildete Objektiv hat den Produktionscode „5N“ aufgestempelt. 5 steht für das Produktionsjahr innerhalb eines Jahrzehnts – hier kann es nur 1975 sein. N steht für den Monat September. Das hier gezeigte Hexanon AR 50mm 1.7 wurde also 1975 hergestellt.

Für das Herstellungsjahr 1975 ist das Objektiv noch in einem sehr guten Zustand.
Konica Hexanon AR 50mm 1.7

Fotos: alle Rechte bei Harald Th. Halfpapp, Meerbusch (soweit nicht anders gekennzeichnet)