Bahnhof Liège-Guillemins im Mai 2018 – Teil 2

Der Bahnhof Liège-Guillemins wurde vom spanischen Star-Architekten Santiago Calatrava so gestaltet, daß der gesamte Innenraum unter der Dachkonstruktion von Tageslicht durchflutet wird und sich aufgrund der gitterartigen Struktur unter Sonneneinstrahlung ständig wechselnde Schattenspiele ergeben. Sieht für den Bahnhofsbesucher beeindruckend aus und ist ein Traum für Fotografen!

Im Bahnhof Liège-Guillemins

 

Blick über eine der beiden Gleisüberführungen innerhalb des Bahnhofs

 

Schattenstrukturen

 

Blick auf das 2014 fertiggestellte 118m hohe Bürohaus „Tour des Finances de Liège“ zwischen Bahnhof und Maas

 

Uhren gibt es reichlich im Bahnhof – genauso wie Überwachungskameras

 

Und wieder Schatten – diesmal auf der anderen Gleisüberführung

 

Hier geht es in das Untergeschoss des Bahnhofs …

 

… und hier vom Untergeschoss auf einen Bahnsteig

 

 

Rolltreppen im Bahnhof Liège-Guillemins

 

Im abschließenden dritten Teil gibt es dann noch ein paar schwarz-weiß entwickelte Fotos.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.