Rheinbaben-Brücke Wesel (1917-1945)

Nachdem bereits 1872-1875 in Wesel eine Eisenbahnbrücke über den Rhein errichtet wurde, konnte nach 3-jähriger Bauzeit am 27. Juli 1917 die Rheinbaben-Brücke dem Verkehr übergeben werden. Die Straßenbrücke, mit deutlicher Ähnlichkeit zur 10 Jahre früher fertiggestellten Rheinbrücke Duisburg-Homberg, wurde als Gerberfachwerkbalken konstruiert. Die Feldweiten betrugen 55,0 m – 55,0 m – 97,5 m – 150,0… Rheinbaben-Brücke Wesel (1917-1945) weiterlesen

Waldschlößchenbrücke Dresden (im Bauzustand 2011)

Die Waldschlößchenbrücke ist eine Stahlbrücke mit einer Fahrbahnplatte aus Beton unterhalb des Waldschlösschens im Elbtal in Dresden. Mit insgesamt 10 Feldern hat die Waldschlößchenbrücke eine Gesamtlänge von 635 m. Das Flußfeld besteht aus einer Bogenbrücke mit einer Stützweite von 148 m. In den Vorlandbereichen betragen die Stützweiten zwischen 80,2 m und 30,4 m. Im Bereich des Bogens hat… Waldschlößchenbrücke Dresden (im Bauzustand 2011) weiterlesen

Brücke zur Liebesinsel, Mirow

Zum Gebäudeensemble der Schlossinsel in Mirow gehört die sogenannte Brücke zur Liebesinsel. Die genietete, aus einem Bogen bestehende Stahlbrücke wurde 1918 erbaut und 1997 instandgesetzt. Die Schlossinsel war eine der Nebenresidenzen der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz und steht heute unter Denkmalschutz. Mirow liegt am westlichen Rand der Mecklenburgischen Kleinseenplatte, südwestlich der Müritz und kurz vor der Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommerns zu… Brücke zur Liebesinsel, Mirow weiterlesen

Neulandbrücke Leverkusen

Leverkusen, Rheinallee (Neuland-Park) Die Neulandbrücke in Leverkusen wurde ebenso wie der  St. Antonius Steg zur Landesgartenschau Nordrhein-Westfalen 2005 gebaut. Der Park wurde an dieser Stelle auf einer abgedichteten Mülldeponie angelegt, wodurch zur Gründung der Neulandbrücke 32 Rammpfähle mit einer Länge von jeweils 24 m für die 4 Fundamente der Brücke notwendig waren. Die 145 m lange… Neulandbrücke Leverkusen weiterlesen

Hubbrücke Plau am See

Plau am See liegt in Mecklenburg-Vorpommern, südlich von Rostock nahe der A19, ungefähr in Höhe der Müritz. Die stählerne Hubbrücke über die Elde, einem Nebenfluß der Elbe, wurde 1916 erbaut. Mit einer Hubhöhe von max. 1,86m ist sie die Brücke mit der höchsten Hubhöhe in Mecklenburg, wobei die Durchfahrtshöhe vom Wasserstand der Elde abhängig ist.… Hubbrücke Plau am See weiterlesen

Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp

Von 1963 bis 1974 wurde die 43,7 km lange Autobahnstrecke vom Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg (A3) bis zur niederländischen Grenze bei Venlo gebaut. Im Rahmen des 3. Bauabschnittes der damals noch als A2 bezeichneten Autobahnstrecke, heute ein Teilstück der  A40, entstand die Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp bei Rheinkilometer 778,3. 1966 wurde vom damaligen Rheinbrücken-Neubauamt Köln der Bauwettbewerb öffentlich ausgeschrieben.… Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp weiterlesen

Heinrich-Ehrhardt-Brücke Düsseldorf

Düsseldorf, Heinrich-Ehrhardt-Straße Die 1981 gebaute Heinrich-Ehrhardt-Brücke überführt die Bundesstraßen 1, 7 und 8 über die Richtung Duisburg verlaufende Eisenbahnstrecke. Die Schrägseilbrücke aus Stahl mit 2 Mittelpylonen hat eine Gesamtlänge vom 177 m und eine Breite von 39 m. Die Stützweiten betragen 14,00 m – 30,00 m – 88,80 m – 30,00 m – 14,00 m. Heinrich… Heinrich-Ehrhardt-Brücke Düsseldorf weiterlesen

St. Antonius Steg Leverkusen

Leverkusen, Rheinallee Der St. Antonius Steg wurde zur Landesgartenschau 2005 gebaut. Er gehört zum südlichen Ende des Neuland-Parkes und verbindet den Platz an der St. Antonius-Kirche mit der Uferpromenade am Rhein. Der Steg hat eine Gesamtlänge von 175 m, überquert die Rheinalle und endet am Rhein in einer Aussichtsplattform. In den 18m hohen Pylon der… St. Antonius Steg Leverkusen weiterlesen

Pfeiffer-Brücke, Düsseldorf

Düsseldorf-Ludenberg, Ludenberger-Str. Die Pfeiffer-Brücke verbindet Düsseldorf-Ludenberg und -Gerresheim mit dem Grafenberger Wald. Mit dem Erbauungsjahr 1907 wurde sie schon vor der Eingemeindung von Ludenberg und Gerresheim nach Düsseldorf errichtet und steht seit 1987 unter Denkmalschutz. Verkehrstechnisch hat die Brücke heute keine Bedeutung. Sie ermöglicht Spaziergängern im Grafenberger Wald eine geringfügige Abkürzung durch eine sonst an… Pfeiffer-Brücke, Düsseldorf weiterlesen

Düsseldorf – Stadt der Rheinbrücken

Die interessantesten Brücken Düsseldorfs sind zweifellos die Rheinbrücken. Die Topographie der Stadt ist weitestgehend völlig flach und erst in den östlichen Stadtteile mit dem beginnenden Bergischen Land wird es etwas weniger eben. Die zahlreichen Eisenbahnbrücken und Straßenbrücken, vor allem für die Autobahnen und wichtigen Stadttangenten, sind deshalb überwiegend Balkenbrücken nach Standardentwurf. Düsseldorf hat insgesamt 7… Düsseldorf – Stadt der Rheinbrücken weiterlesen

Rheinbrücke Duisburg-Homberg

Nach einigen Jahren vergeblicher Versuche der Orte Homberg und Ruhrort, die Genehmigung zum Bau einer Rheinbrücke zu bekommen, konnte 1905 durch die Firma MAN mit dem Bau der Brücke begonnen werden. 1907 wurde die als Gerberfachwerkbalken konstruierte Brücke zwischen Duisburg-Homberg und Duisburg-Ruhrort fertiggestellt. 1928/30 wurde die Brückenkonstruktion verstärkt. In der Nacht vom 4. auf den… Rheinbrücke Duisburg-Homberg weiterlesen

Freeman-Brücke Düsseldorf 1945 bis 1947

Freeman Pontonbrücke Düsseldorf Nach Sprengung sämtlicher Rheinbrücken am 3. März 1945 und Kriegsende wurde von britischen Pionieren Ende 1945 aus Bailey-Elementen die erste feste Behelfsbrücke auf Düsseldorfer Stadtgebiet errichtet. Die 800m lange „Freeman-Bridge“ wurde im November 1945 für den Verkehr freigegeben, war mit nur einer Fahrbahn recht schmal und ruhte z.T. auf Holzpfeilern. Am 11.… Freeman-Brücke Düsseldorf 1945 bis 1947 weiterlesen