Bahnhof Liège-Guillemins im Mai 2018 – Teil 2

Der Bahnhof Liège-Guillemins wurde vom spanischen Star-Architekten Santiago Calatrava so gestaltet, daß der gesamte Innenraum unter der Dachkonstruktion von Tageslicht durchflutet wird und sich aufgrund der gitterartigen Struktur unter Sonneneinstrahlung ständig wechselnde Schattenspiele ergeben. Sieht für den Bahnhofsbesucher beeindruckend aus und ist ein Traum für Fotografen!         …

Bahnhof Liège-Guillemins im Mai 2018 – Teil 1

Im September 2009 wurde in Lüttich der Neubau des neuen Bahnhofs Liège-Guillemins im nur unweit des Stadtzentrums gelegenen Stadtteil Guillemins eröffnet. Der alte, unscheinbare und nicht mehr zeitgemäße Vorort-Bahnhof wurde durch ein modernes, vom spanischen Star-Architekten Santiago Calatrava entworfenes Bahnhofsgebäude ersetzt. Calatrava hat dabei vollständig auf eine klassische Bahnhofsfassade verzichtet und …

Fotografieren im Schönwasserpark Krefeld

Der Schönwasserpark ist eine 28 ha große denkmalgeschützte Parkanlage mit einem großen Teich in Krefeld-Oppum. Der Name leitet sich aus dem auf dem Gelände stehenden um 1830 erbauten „Haus Schönwasser“ ab, das heute das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Krefeld des Landes NRW beherbergt.   Thema des abendlichen Fotoausflugs war aber nicht …

Bambus

Bis auf wenige immergrüne Pflanzen gibt es im Winter nicht viele Motive mit Blättern zu fotografieren. Und wenn, dann ist das Grün zu dieser Jahreszeit nicht unbedingt am attraktivsten. Eine Ausnahme bildet der Bambus, der eigentlich immer gut aussieht. Nur bei Wassermangel rollt er die Blätter ein, um die Verdunstung …

Strukturen in Schwarz-Weiß (1)

Strukturen eignen sich fast immer für schwarz-weiße Bildentwicklungen. Die alte Griethausener Eisenbahnbrücke am Niederrhein nahe der holländischen Grenze ist mit ihrem Stahlfachwerk ein lohnendes Motiv dafür. Die RAW-Entwicklung des Fotos erfolgte in Lightroom 6 und die Umwandlung in Schwarz-Weiß mit Silver Efex Pro 2. Griethausener Eisenbahnbrücke     28mm   f/5,6   1/250sec   ISO …