Düsseldorf – Stadt der Rheinbrücken

Die interessantesten Brücken Düsseldorfs sind zweifellos die Rheinbrücken. Die Topographie der Stadt ist weitestgehend völlig flach und erst in den östlichen Stadtteile mit dem beginnenden Bergischen Land wird es etwas weniger eben.
Die zahlreichen Eisenbahnbrücken und Straßenbrücken, vor allem für die Autobahnen und wichtigen Stadttangenten, sind deshalb überwiegend Balkenbrücken nach Standardentwurf.

Düsseldorf hat insgesamt 7 Rheinbrücken, darunter eine Eisenbahn- und 2 Autobahnbrücken. Da alle damals bestehenden Rheinbrücken gegen Ende des Krieges gesprengt wurden, sind fast alle Brücken moderne Konstruktionen.

Vorherrschender Brückentyp ist die kostensparende und leistungsfähige Schrägseilbrücke. Bis auf die Eisenbahnbrücke und die unter den Bedingungen des Nachkriegs-Materialmangels gebaute Südbrücke sind alle Düsseldorfer Rheinbrücken Schrägseilbrücken. Trotzdem sehen nicht alle Brücken gleich aus, sondern dokumentieren mit ihrem individuellen Design die Weiterentwicklung und Anpassungsfähigkeit dieses Brückentyps an unterschiedlichste Bedingungen.

 

Die Rheinbrücken:

Übersichtskarte Düsseldorfer Rheinbrücken

 

Stand: 04.11.2007